Skalieren Sie doch ganz einfach Ihren Geschäftserfolg – mit Vertriebsautomation
14. März 2019

Graphic Recording – komplexe Inhalte visuell auf den Punkt gebracht

Dr. Alfons Stadlbauer präsentiert das Thema Graphic Recording live in der Grand Garage in der Tabakfabrik

Machen Sie Ihren Vortrag unvergesslich! Es ist ein alter Hut – aber PowerPoint Präsentationen oder Flip Charts mit endlosen Textschlangen bleiben nicht im Gedächtnis der Zuhörer. Ganz anders dagegen Visualisierungen, Zeichnungen, Bilder. Solcherart erarbeitete Inhalte können viel besser und genauer in Erinnerung behalten werden.

In unserem Talk in der Grand Garage wurde uns von Dr. Alfons Stadlbauer in einem sehr abwechslungsreichen und praxisnahen Impulsworkshop das Konzept des Graphic Recording nähergebracht. Das Konzept der Live-Visualisierung von Texten. Sehr unterhaltsam wurden die Künstler in uns geweckt. Die Kernaussagen von Texten auf das Wesentliche zu reduzieren und zu visualisieren – das war das Ziel: Klarheit zu schaffen, um dem Gedächtnis so die Chance zu geben, die Inhalte abzuspeichern. Es wurde uns nicht nur nähergebracht, welche Auswirkungen Farben haben, wie sie unterstützen und Assoziationen wecken: Denken Sie nur an das Sprichwort „Der ist grün hinter den Ohren.“, sondern auch wie Worte graphisch zu gestalten sind, damit sie ihre Aussagekraft am Besten entfalten. Großartig waren die Tipps zum einfachen Gestalten von Figuren und zum Visualisieren von Strukturen und Abläufen. Als jeder von uns eine leuchtende Glühbirne binnen zwei Sekunden als Zeichen für „Idee und Lösung“ zeichnen konnte, war klar, jeder kann visualisieren – und jeder sollte visualisieren. Live visualisierte Texte bleiben nämlich nicht nur besser im Gedächtnis, sondern zeigen auch in besonderer Weise die Wertschätzung für die Teilnehmer von Workshops und Seminaren. Gemeinsam erarbeite Inhalte, die persönlich visualisiert werden, haben für Workshop Teilnehmer einen viel höheren Stellenwert als vorgefertigte PowerPoint Präsentationen. Das zeigte sich bereits an diesem sehr lebendigen Workshop, der lange in Erinnerung bleiben wird.

Anschließend an den Workshop bekamen wir noch die Gelegenheit einer Führung durch die Grand Garage. Daniel Mabrouk hat uns von der einzigartigen Idee der Grand Garage begeistert – die Grand Garage gibt jedem die Möglichkeit Teil von etwas ganz Besonderem zu sein, Projekte zu entwickeln, an Maschinen zu arbeiten, zu denen man sonst nie Zugang hätte und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Alleine den 3D-Druckern bei der Arbeit zuzusehen, war ein Erlebnis.

Es war ein sehr gelungener, abwechslungsreicher Abend, den unser Verein gemeinsam mit dem Mechatronik Cluster Linz organisiert und durchgeführt hat. Ein besonderer Dank geht wie immer an unsere Sponsoren, der Sparkasse OÖ und der S-Versicherung.
WICHTIG: Wir freuen uns schon sehr auf unser Jahresevent in AEC Linz mit 7 TOP Rednern zum Thema „Erfolg durch Innovation“. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: hier geht’s zum Programm