Rückblick SUMMIT am 10. Mai 2019

1 Keynote | 1 Startup | 5 Speaker

Innovationen brauchen Austausch. Innovationen brauchen Ideen. Innovationen brauchen die ständige Weiterentwicklung – Innovationen brauchen Sie!

Unser SUMMIT 4 INNOVATION bietet Ihnen auch heuer wieder die perfekte Plattform zum Gedankenaustausch und Netzwerken. Treffen Sie Start-ups und etablierte Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen. Erfahren Sie anhand von packenden Praxisbeispielen, wie man Innovation leben kann. Und lassen Sie uns gemeinsam zu den Sternen greifen – mit dem preisgekrönten Sternenfotograf Dr. Dietmar Hager.

Hier noch ein Rückblick vom letzten Summit und das Video vom Summit 2018

ZEIT & ORT

10. Mai 2019

1 Keynote | 1 Startup | 5 Speaker

13:30 – 21:00 Uhr

AEC Sky Loft

Ars Electronica Center, 4 Stock
Ars Electronica Straße 1
A-4040 Linz

TICKETS & ANMELDUNG

Tickets:

  • Ticket Early Bird: EUR 145,–
    (erhältlich bis 10. April)
  • Ticket Normalpreis: EUR 195,–
  • Für Mitglieder unseres Vereins ist das Ticket kostenlos!
    (Infos zu unserer Mitgliedschaft finden Sie hier: zur Mitgliedschaft)
Inklusive Unterlagen, Getränke, Snacks, Kaffee & Kuchen und Abendessen.
Zuzüglich Mehrwertsteuer.

Anmeldung:

Fragen? Thomas Kasper steht Ihnen gerne zur Verfügung: +43 660 5032953

ab 13:30 Empfang

14:00 – 14:10 Begrüßung

14:10 – 15:00     IMPULSVORTRAG

Stephan Grad – A-COMMERCE

Touchpoints als Erfolgsfaktor: Off wie Online

(Potentielle) Kunden werden jeden Tag mit Werbung und Angeboten geködert und es herrscht permanente Reizüberflutung. Offline- und Online- Kanäle wachsen täglich näher zusammen und werden mehr oder weniger professionell bespielt. Wie also kann man heutzutage noch Menschen für das eigene Produkt, egal ob Dienstleistung oder reales Produkt, begeistern?
Dabei helfen die richtigen Touchpoints – also die durchgehend gleichmäßige Ansprache des Kunden. Egal wo und wie er mit dem eigenen Unternehmen in Berührung kommt. In seinem interaktiven Vortrag zeigt Stephan Grad praxisnah auf, welche Potentiale Touchspoints jedem Unternehmen, egal ob groß oder klein, bieten und wie man sie einfach und ohne große Budgets bespielen kann.

Stephan Grad unterstützt mit A-COMMERCE kleine und mittelständische Unternehmen beim Aufbau von innovativen und massgeschneiderten Digital-Strategie sowie deren erfolgreicher Implementierung. Aber auch Dienstleister und Agenturen schätzen seine langjährige Erfahrungen bei der Entwicklung innovativer und vor allem marktgerechter Lösungen für die E-Commerce Branche.

www.a-commerce.at

15:00 – 15:30

Margarethe Überwimmer – FH Steyr

Industrial Service Excellence – Von der Innovation zur Markteinführung und Markenführung

Wie können produzierende Unternehmen Excellence im Servicebereich erreichen? Der Industrial Service Excellence Monitor zeigt – wissenschaftlich fundiert – auf, wo Unternehmen ansetzen können, um Service Excellence zu erreichen. Konkrete Stellhebel im Unternehmen können identifiziert werden, um durch Service Excellence einen profitablen Servicebereich zu kreieren oder das Produktgeschäft nachhaltig zu stärken. Wir stellen uns die Frage, ob Dienstleistungsunternehmen von sehr gut performenden produzierenden Unternehmen etwas lernen können. Margarethe Überwimmer wird auch auf diese Frage eingehen und versuchen, Hypothesen abzuleiten und uns Antworten zu geben.

FH-Prof. DI Dr. Margarethe Überwimmer ist Studiengangsleiterin der Studiengänge „Global Sales and Marketing“ Bachelor, Master, MBA und Wissenschaftliche Leiterin des Forschungsschwerpunktes „Global Business Management“ an der FH Oberösterreich Campus Steyr mit angewandter Forschung im Bereich Service Excellence. Aktuell wickelt ihre Forschungsgruppe drei EU-finanzierte Projekte im Bereich Industrielle Services ab und arbeitet an Transferprojekten mit Wirtschaft und Industrie. www.fh-ooe.at/campus-steyr

kurze Pause 15′

15:45 – 16:15

Thomas Kasper – innovationsmanager.net

Kundenbegeisterung mit System

Wissen Sie, wie Sie Ihre Kunden begeistern können? Kennen Sie die Begeisterungsmerkmale Ihrer Services bzw. Ihrer Produkte? Dieses Wissen ist wichtig, denn nur so können Sie Ihre Angebote sinnvoll und erfolgreich weiterentwickeln. Thomas Kasper beschreibt in seinem Vortrag anhand von Praxisbeispielen, wie man sehr einfach in wenigen Schritten und mit geringem Aufwand die Begeisterungsmerkmale von Produkten und Services identifizieren kann.

Dipl.-Ing. Thomas Kasper initiierte und gründete den Verein zur Förderung von Innovation bei Dienstleistern. Er ist Berater, Moderator, Trainer und Coach mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement und digitale Transformation. Dabei unterstützt er seine Kunden bei ihrer kontinuierlichen Weiterentwicklung durch Innovation. www.innovationsmanager.net

16:15 – 17:00

Martin Behrens – PRESONO Smart Information GmbH

Vom Praxisproblem zum Produkt – der Start in die neue Generation von Präsentationen

presono denkt das Thema Präsentation komplett neu und verbindet professionelles Präsentieren und perfektes Managen in einer revolutionären Software. Die Ursprungsidee stammt aus der Anwenderpraxis, da sich Mitgründer Hannes Freudenthaler im Laufe seiner beruflichen Schritte immer wieder mit Problemen in Zusammenhang mit Präsentationen konfrontiert sah und den Wunsch nach Verbesserung entwickelte. Martin Behrens beschreibt in seinem Vortrag den Weg vom Marktbedürfnis über die Idee bis hin zu fertigen Service. Kunden wie u.a. Red Bull, KUKA, Greiner Packaging, KEBA, EREMA und andere vertrauen bereits auf presono.

Martin Behrens ist Mitgründer und COO der PRESONO Smart Information GmbH und fungiert seit Gründung des Startups 2015 stets als Schnittstelle zwischen Markt und Technik und ist für das operative Business zuständig.

www.presono.com

Pause 30′

Kaffee und Kuchen, Netzwerken

17:30 – 18:15

Thomas Moser – voestalpine Stahl GmbH

Einführung eines Innovationsprozesses – aus der Praxis für die Praxis

Was können kleinere Unternehmen von einem „großen Riesen“ lernen? „Ziemlich viel“ ist Thomas Moser überzeugt. Sein Vortrag beschreibt die Aufgaben und Herausforderungen des Technischen Service in der voestalpine, die Hürden bei der Einführung des Innovationsprozesses, den Prozess selbst und die ersten Erfahrungen und Erfolgsgeschichten mit anschaulichen und spannenden Beispielen aus der Praxis.

Thomas Moser arbeitet seit 2003 bei der voestalpine und seit 2006 im Bereich Technischer Service und Energie. 2016 hat er die Einführung eines Innovationsprozesses im Technischen Service der voestalpine federführend vorangetrieben. Als Innovationsmanager leitet er heute diesen Bereich. Zusätzlich führt er die Energiesteuerung der Stahlproduktion als Prozessverantwortlicher.

www.voestalpine.com/stahl

18:15 – 18:45

Gregor Höller – innovation4services

Vorstellung des Vereins zur Förderung von Innovation bei Dienstleistern

Innovationskraft stärken! Der Verein zur Förderung von Innovation bei Dienstleistern definiert sich als das Netzwerk zum Thema Innovation für Dienstleister. Ziel ist, die Innovationsleistung der Mitglieder messbar zu steigern. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf den speziellen Bedürfnissen der Vereins-Mitglieder. Der Verein initiiert und fördert praktische, forschende und lehrende Tätigkeiten mit dem Zweck, Innovationen für Dienstleister zu ermöglichen sowie zu forcieren.

Mag. (FH) Gregor Höller ist Leiter des Bereichs Digital Business / Innovation / HR am BFI OÖ. Gemeinsam mit seinem Team findet und entwickelt er nachhaltige Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen im Bildungssektor. Ehrenamtlich ist er u.a. stellvertretender Obmann des Vereins innovation4services.

www.innovation4services.at
www.bfi-ooe.at

kurze Pause 15′

Keynote

Dr. Dietmar Hager – Arzt und Astronom
19 – 20 h
Deep Space AEC Linz

Eine Reise durchs Universum in 3 d Stereo

Es erwartet Sie ein beeindruckender Vortrag im Deep Space des AEC Linz. Dank moderner Technik können Sie den Weltraum hautnah erleben. Dr. Dietmar Hager teilt mit Ihnen sein Wissen über die Welt des Universums und lässt Sie abheben – zu einem unvergesslichen Flug durch Zeit und Raum.

Seit seiner Kindheit beschäftigt sich Dr. Dietmar Hager mit der Astronomie. Er betreibt eine eigene Sternwarte, in der er viele Stunden verbringt, um von den Galaxien und Sternennebeln eindrucksvolle Astrobilder herzustellen, die er in seinen Vorträgen zeigt.

Mehr über Dr. Dietmar Hager: www.stargazer-observatory.com

Dr. Dietmar Hager hat zwei Leidenschaften: die Sterne und die Gesundheit. Als Handchirurg arbeitet er in seiner eigenen Praxis in Linz. In seiner Freizeit hat Dietmar große Freude daran, seine Begeisterung über die Sternenwelt mit Ihnen zu teilen. Er erzählt über den Ursprung des Universums, erklärt wie sich Galaxien und Sterne entwickeln und legt auch komplexe astronomische Zusammenhänge in Infotainment-Shows bildhaft und leicht verständlich dar.

Abschluss und Verabschiedung

20:00

Danach Abendessen und Netzwerken

SPONSOREN & PARTNER

Wollen Sie Partner oder Sponsor des Innovation4Services werden?

Gerne senden wir Ihnen Informationen zu unserem Sponsorpaket zu. Wir freuen uns auf Ihr E-Mail: kontakt@innovation4services.at.